Autor: Citroenaut

z.B.: „The Sound of Music“-Tour

1956 verließ unser Tour-Auto das Citroën-Werk in Paris. In diesem Jahr wurde auch die deutsche Version der Trapp-Familiensaga mit Ruth Leuwerik verfilmt. Knapp 10 Jahre später kam die amerikanische Fassung dazu, die auf dem erfolgreichen Musical „The Sound of Music“ basiert. Der Film lief im deutschsprachigen Raum unter dem Titel „Meine Lieder, meine Träume“. Das war kein Blockbuster. In aller Welt viel mehr geliebt ist die amerikanische Fassung, die damit zu einem der meistgesehenen Filme wurde. Seit Jahrzehnten pilgern Fans der Hauptdarstellerin Julie Andrews nach Salzburg, um die Drehorte zu besuchen. Das Musical erlebt soeben wieder eine Renaissance auf den Bühnen der Bundesrepublik. Was für uns die „Sissi“-Filme mit Karlheinz Böhm und Romy Schneider waren, ist in den USA und in Fernost der Schmachtfetzen aus – ja, nicht Hollywood – sondern aus Oberbayern und Salzburg. Wir fahren nicht nur nach Salzburg, sondern auch an die Orte, die mit ihrer landschaftlichen Einzigartigkeit dem Film den besonderen Touch geben. Der Preis für eine 9-stündige Tagestour liegt bei einer Belegung mit drei Personen bei 490 Euro inkl. Treibstoff und Steuern. Eine Flasche Sekt ist …