Der Chauffeur

Die Pflege des Motors eines Oldtimers ist überschaubar.

Zuverlässig ist der Mensch und überschaubar die Technik.

 

Rot wie die Liebe, zuverlässig und treu: Der Mercedes-Benz 180b, Baujahr 1961

Rot wie die Liebe, zuverlässig und treu: Der Mercedes-Benz 180b, Baujahr 1961

Das Inntal bei Altötting mit den Alpen im Hintergrund.

Der Alfred ist ein echter Schrauber mit Weitsicht – nicht nur landschaftlich gesehen. Eine fröhliche Reportage hat Jochen Bückers fotografiert: http://www.oldtimerstory.de/mercedes-fan/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Umkreis von 60 bis 80 Kilometern erreiche ich München, Landshut, Regensburg, Passau, Straubing, Salzburg, Rosenheim, die Alpen und den Chiemsee.

Als eingetragenes Mietwagen-Unternehmen verfüge ich über eine jahrzehntelange Fahrpraxis, null Punkte im hohen Norden und den Personenbeförderungsschein. Das ist eine gute Basis für verantwortungsvolles Handeln.

Ich habe große Freude daran, meinen Gästen die kleinen und großen Erlebnisse meiner Heimat zu zeigen. Lassen Sie uns zusammen Neues entdecken oder auch Bekanntes besuchen. Gemeinsam finden wir den Weg zu einzigartigen Eindrücken.

 

Eine seltene Ausnahme: Citroen 11CV mit Viergangschaltung.

Recht minimalistisch ist das Armaturenbrett und mit dem exklusiven Vierganggetriebe (ja, die rechte Hand bringt den Schalthebel – auch „Kuhschwanz“ genannt – gerade in den zweiten Gang) läßt sich der Gangster entspannt fahren.